21 erfolgreiche DAN-Prüfungen am 26.11.16 in Göttingen

atsc00000

Gut vorbereitet traten am 26.11.2016 21 Prüflinge zu unserer DAN-Prüfung im Landesstützpunkt des Budokan-Göttingen an. Vorab fand ein schweißtreibender Lehrgang statt, in dem Michael Lechte von den Teilnehmern alles abverlangte. Dieser letzter Test war der Abschluss einer monatelangen Reise durch Höhen und Tiefen im intensiven Training. Denn die Anwärter auf den Meistergrad nutzten das spezielle DAN-Vorbereitungstraining ,was von Michael Lechte unserem Trainer etabliert wurde und gut bei allen Prüflingen ankam. Er nahm sich über mehrere Monate Zeit, an einem Trainingsabend in der Woche an den Feinheiten der Schülern zu arbeiten. Bei den vielen Trainingsabenden traten auch Zweifel und Ängste vor der großen Prüfung auf. Diese wurden am 26. November dann vollkommen vernichtet, denn alle Karateka zeigten eine hervorragende Leistung, die sich durch ihren langen Weg besonders in der letzten Zeit entwickelt hatte. Das Alter der Prüflinge erstreckte sich diesmal von 14 bis 65 Jahre, was wieder einmal zeigt, dass das Alter beim Karate keine große Rolle spielt. Jeder kann das Karate auf seine Weise ausüben. Sehr beeindruckend fanden die beiden Prüfer Bernd Schäfer (6.DAN) und Michael Lechte (6.DAN) den Prüfungsteil der Selbstverteidigung, bei dem die Karateka zeigten, wie sie sich gegen mehrere Gegner im realistischem Kampfszenario behaupten können. Am Ende zahlte sich die ganze Arbeit und Mühe für die 21 Anwärter aus. Alle bestanden mit Bravour und können voller Stolz ihren neuen Meistergrad tragen. Der Budokan-Göttingen e.V. gratuliert auch auf diesem Wege nochmal allen Prüflingen. Wir freuen uns, euch ein Stück auf dem „Weg der leeren Hand“ begleitet zu haben.

atsc00001

Die Prüflinge sind

zum Junior DAN:

Alisha Weiß

Zum 1. DAN:

Alexander Mai, Giorgio Weiß, Dr. Matthias Pletke, Knut Freese, Helmut Lessing, Rene Albrecht, Christopher Steffen, Ahmet Zeneli

Zum 2. DAN:

Robert Fenner, Klaus-Peter Mai, Huncur Akinci, Tanja Kurzenknabe, Thomas Wackerbarth

Zum 3. DAN:

Maik Prager, Jürgen Dach , Jürgen Wacker, Axel Weber, Frank Weber

Zum 4. DAN:

Stefan Weiß

 

 

Gelungener KVN: Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang in Göttingen

Gruppenbild aller Lehrgangsteilnehmer

Gruppenbild aller Lehrgangsteilnehmer

Am 24. September gab es in unserem Dojo einen Karate-Lehrgang mit dem Fokus, die Teilnehmer optimal auf ihre Gürtelprüfung vorzubereiten. Besondere Aufmerksamkeit schenkte unser Cheftrainer der Selbstverteidigung unter dem Aspekt der Prüfungssituation. Wie schafft es der Schüler in einer Ausnahmesituation wie einer Kyu-Prüfung seine Techniken erfolgreich einzusetzen? Diese Frage war der Leitfaden des Lehrgangs und die Antwort wurde anhand des roten Fadens beantwortert, welcher sich durch das ganze Seminar zog. Zu Beginn des Lehrgangs stand jedoch wieder die Grundschule (Kihon) an. Denn „bevor wir laufen müssen wir das Krabbeln lernen“, so Lechte bei seiner Einführung in das Seminar. Die Grundschule ist das Fundament auf dem die Selbstverteidigung aufgebaut ist. Dieser Punkt darf nicht in den Hintergrund geraten. Deswegen wird auf allen Lehrgängen von Cheftrainer Michael Lechte die Grundschule aufgearbeitet und immer wieder etwas verbessert, um eine der wichtigsten Säulen des Karate zu stärken. Alle Teilnehmer hatte sichtlich Spaß und nahmen wieder ein Stück Selbstvertrauen mehr mit am Ende des Tages. Die Begeisterung wurde zum Abschluss des Lehrgangs deutlich, als ein großer Applaus für die Trainer des Budokan-Göttingen fiel. Wir bedanken uns bei allen für die rege Teilnahme und es hat uns sehr viel Freude mit euch bereitet. Bis zum nächsten Mal.

 

Euer Budokan-Göttingen e.V. Team

atsc00037atsc00003

hier geht es zu der Bildergalerie des Lehrgangs

06Feb/17

Budokan-Göttingen e.V Auftritt im Kaufpark


Am 6 Februar 2017 hatten unsere kleinen Karateka einen Auftritt im Kaufpark. Dort zeigten Sie ,unter der Aufsicht von unserem Jugendtrainer Ibrahim Ellaik und unserem Schatzmeister Stefan Keßler, Ihr Karate auf der großen Bühne. Aufgeführt wurden Kata, Grundschule und die Selbstverteidigung, welche eine große Säule in unserem Verein darstellt. Die Zuschauer waren begeistert, als sie gesehen haben, wie sich auch kleine Kämpfer erfolgreich zur wehr setzen und sich gut verteidigen können.

Zm Abschluss gab es für unsere mini Karateka noch ein Eis, welches sie sich bei der gezeigten Leistung reglich verdient hatten. Der Budokan-Göttingen e.V. bedankt sich bei den Kids und bei allen Helfern die uns unterstützt haben.

03Jan/17

Anfängerkurse für Erwachsene

Hallo liebe Karateinteressierten,

Dieses Jahr bieten wir für Erwachsene wieder die Möglichkeit bei uns einzusteigen. Möchtest du die Kampfkunst des Karate erlernen, dich selbst und andere verteidigen können, und selbsicherer durch den Alltag gehen? 

Dann schau bei uns in der Brüdergrimm Schule Montags von 18:30-20:00 Uhr oder Freitags von 19:00-20:30 Uhr vorbei.

Du musst nur mindestens 14 Jahre alt sein und Sportbekleidung mitbringen.

 

Wir freuen uns auf euch.

 

 

 

 

Das Team des Budokan-Göttingen e.V.

 

09Dez/16

Kata-Tunier in Göttingen

img_5046

Am 09. Dezember richteten wir zum Abschluss des jahres ein Kata-Tunier aus. Die Teilnehmer zeigten Ihr Bestes, und hatten trotz großer Aufregung am Ende auch eine menge Spaß. Wir beglückwünschen alle Sieger auch auf diesem Wege noch einmal und wünschen euch allen Frohe weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Euer

LogoStart

 

Budokan-Göttingen Team 

 

Und hier seh Ihr die Bilder zum Tunier.

29Nov/16

Lehrgang zur Selbstverteidigung am 26.11.2016 in Göttingen

atsc00003

Am 26. November 2016 fand vor den großen DAN-Prüfüngen ein Lehrgang statt, bei dem die Teilnehmer in drei Stunden lernten wie sie sich im Alltag verteidigen können. Dabei legte Cheftrainer Michael Lechte (6.DAN) besonderen Wert auf kurze schnelle Techniken, damit keine Bewegung umsonst ist und die Kraft im ernstfall nicht verschwendet wird. Denn auch die optimale Nutzung der Kraftressourcen bestimmt im Ernstfall wie ein Kampf ausgeht. 

In den Rücken: Um nach einer erfolgreichen Abwehr die bestmöglichen Chancen auf einen Konter zu bekommen empfiehlt Lechte im Rücken des Gegners zu stehen. Wie man das am besten schafft erfuhren die zahleichen Teilnehmer an diesem Nachmittag.