22Mai/17

Karate-Event mit Deutschlands höchst graduierten Karateka Fritz Nöpel 10.DAN

Am 20. Mai 2017 fand in Bebra ein Karate Lehrgang mit Fritz Nöpel (10.DAN) und unserem Cheftrainer Michael Lechte (6.DAN) statt, zu dem fast 100 Karateka aus dem südlichen Niedersachsen und Nordhessen kamen. Die Begrüßung fand durch den 1. Vorsitzenden des Karate Verein Bebra Jürgen Wacker und sogar dem Bürgermeister Uwe Hassl statt, der selbst einmal im Karate Dojo auf der Matte stand. Der Lehrgang erstreckte sich über fünf Stunden und hatte das Thema Selbstverteidigung als Schwerpunkt. Besonders beeindruckend war der große Wissensschatz für die Teilnehmer, den Fritz Nöpel immer wieder geschickt mit einbrachte. Er präsentierte welche Werte im Karate groß geschrieben werden, und um was es bei der Kampfkunst eigentlich geht. „Nachdem ein Karateka seine Fähigkeiten in Form einer Kata zeigt, und er gegen eine vielzahl imaginären Gegner im Kampf besteht, sollte er nicht überheblich werden und sich am Ende wieder zurück auf sich besinnen“ war nur eine kleine Anekdote von Nöpel an diesem Tag. Einige Aspekte der Philosophie des Karate und dem was sich um diese Kampfkunst herum befindet lies Fritz Nöpel an einigen Stellen durch seine Präsentationen durchschimmern. Man hätte ihm noch viele weitere Stunden zuhören können, sagten die Lehrgangsteilnehmer am Ende.   

Großmeister Fritz Nöpel beginnt das Event mit der Vorstellung der „Waffenkammer“ die jeder Karateka in sich trägt.

Cheftrainer Michael Lechte zeigt, was es heisst die Kontrolle über den Angreifer zu erlangen.

 

Gruppenfoto vom Budokan-Göttingen mit dem Großmeister Fritz Nöpel (10.DAN)

 

 

 

Für Michael Lechte war es eine große Ehre mit dem Großmeister Fritz Nöpel zusammen unterrichten zu können.

Im Anschluss des großen Karate Events fand eine DAN-Prüfung statt. Drei DAN-Anwärter stellten sich den kritischen Augen der Prüfer Fritz Nöpel (10.DAN) und Michael Lechte (6.DAN) und konnten am Ende mit ihrer Leistung einschlägig überzeugen. Wir gratulieren an dieser Stelle Florian Erbskorn, Peter Ebert und Michael Schaub zur bestandenen Prüfung.

von links nach rechts: Peter Ebert, Florian Erbskorn, Hanshi Fritz Nöpel und Sensei Michael Lechte.

 

30Apr/17

Budokan-Göttingen auf dem Koshinkan Event 2017

am 29. April fand das alljährliche Koshinkan Event im Bundesleistungszentrum Oberhausen statt. Die Referenten zeigten eine Breite Palette des Karate. Unter anderem standen Themen wie die Koshinkan Grundformen, Karate-SV, Kata, Effektiv-Bunkai und Kyu- Danprüfungsformen an der Tagesordnung.

20Mrz/17

Erfolgreicher straßenbezogener SV-Lehrgang am 18. März 2017

Am 18. März fand im Landesstützpunkt-Göttingen ein Karate Lehrgang mit dem Schwerpunkt „Selbstverteidigung“ statt. Diesmal war es wichtig den Unterschied zwischen Der Kampfkunst bzw. dem sportlichen Wettkampf und der überlebenswichtigen Selbstverteidigung zu erkennen. Während man im Ring einen offenen Schlagabtausch sucht und sich beide Kämpfer nach einem Regelwerk richten, sieht es auf der Straße ganz anders aus. Das wurde den über 70 Teilnehmern an diesem Wochenende deutlich. „Wenn ihr von einem oder mehreren Gegner auf der Straße angegriffen werdet müsst Ihr euch frei von Wettkampfregeln machen“ hieß es an diesem Samstag. Denn in einer realen Gefahrensituation dürft ihr euch nicht auf einen Schlagabtausch einlassen, sondern müsst mit unbarmherzigen Mitteln kämpfen. Hierzu zählen Schläge mit dem Handballen auf die Ohren, ins Gesicht, den Hals, die Augen und die Weichteile. Ziele die Niemand trainieren kann sind eine Schwachstelle, und das müssen wir ausnutzen hieß es. Mit dieser Methode kann sich eine Frau gegen einen weitaus körperlich stärkeren Mann erfolgreich verteidigen. Aufmerksamkeit, schnelle Techniken auf die vitalen Punkte und eine mentale Vorbereitung auf so ein Szenario sind hier der Schlüssel.

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend legten nach dem Lehrgang 38 Schüler ihre Kyu-Prüfung erfolgreich bei dem Landestrainer Michael Lechte ab. Darunter war unsere jüngste Prüflingsteilnehmerin Hiba Ellaik mit 5 Jahren, die Tochter unseres erfahrenen Jugendtrainers.

06Feb/17

Budokan-Göttingen e.V Auftritt im Kaufpark


Am 6 Februar 2017 hatten unsere kleinen Karateka einen Auftritt im Kaufpark. Dort zeigten Sie ,unter der Aufsicht von unserem Jugendtrainer Ibrahim Ellaik und unserem Schatzmeister Stefan Keßler, Ihr Karate auf der großen Bühne. Aufgeführt wurden Kata, Grundschule und die Selbstverteidigung, welche eine große Säule in unserem Verein darstellt. Die Zuschauer waren begeistert, als sie gesehen haben, wie sich auch kleine Kämpfer erfolgreich zur wehr setzen und sich gut verteidigen können.

Zm Abschluss gab es für unsere mini Karateka noch ein Eis, welches sie sich bei der gezeigten Leistung reglich verdient hatten. Der Budokan-Göttingen e.V. bedankt sich bei den Kids und bei allen Helfern die uns unterstützt haben.

03Jan/17

Anfängerkurse für Erwachsene

Hallo liebe Karateinteressierten,

Dieses Jahr bieten wir für Erwachsene wieder die Möglichkeit bei uns einzusteigen. Möchtest du die Kampfkunst des Karate erlernen, dich selbst und andere verteidigen können, und selbsicherer durch den Alltag gehen? 

Dann schau bei uns in der Brüdergrimm Schule Montags von 18:30-20:00 Uhr oder Freitags von 19:00-20:30 Uhr vorbei.

Du musst nur mindestens 14 Jahre alt sein und Sportbekleidung mitbringen.

 

Wir freuen uns auf euch.

 

 

 

 

Das Team des Budokan-Göttingen e.V.

 

09Dez/16

Kata-Tunier in Göttingen

img_5046

Am 09. Dezember richteten wir zum Abschluss des jahres ein Kata-Tunier aus. Die Teilnehmer zeigten Ihr Bestes, und hatten trotz großer Aufregung am Ende auch eine menge Spaß. Wir beglückwünschen alle Sieger auch auf diesem Wege noch einmal und wünschen euch allen Frohe weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Euer

LogoStart

 

Budokan-Göttingen Team 

 

Und hier seh Ihr die Bilder zum Tunier.